AS Rom: Entwarnung bei Paulo Dybala und Nicolò Zaniolo

05.01.2023 um 18:16 Uhr
von Redaktion
Redaktionsaccount
Das Team von Fussballeuropa.com berichtet seit über zehn Jahren tagtäglich über den internationalen Fußball.
paulo dybala
Paulo Dybala hat sich gegen Bologna offenbar nicht schwerwiegend verletzt - Foto: / Getty Images

Der argentinische Nationalspieler wurde nach seiner Auswechslung in der 74. Spielminute von den Vereinsärzten auf Herz und Nieren geprüft. Das Ergebnis laut Sport Italia: Dybala hatte nur Krämpfe, eine Verletzungspause ist nicht zu befürchten.

Der ebenfalls ausgewechselte Nicolò Zaniolo erlitt indes einen Schlag aufs Knie. Auch bei ihm gibt es dem Vernehmen nach Entwarnung. Beide können wohl am kommenden Sonntag im Spitzenspiel gegen den AC Mailand  (20:45 Uhr) auflaufen.

Verwendete Quellen: Sport Italia