AS Rom Jose Mourinho will BVB-Flop Reinier nach Italien lotsen

getty reinier 220619
Foto: / Getty Images

Wie die Gazetta dello Sport berichtet, ist Jose Mourinho vom jungen Brasilianer angetan und will ihn für die eigene Offensive verpflichten. Gerade dort zeigte die Roma in der vergangenen Spielzeit Defizite.

59 Tore in 38 Ligaspielen sind für ein Team mit hohen Ambitionen eindeutig zu wenig. Besonders gegen vermeintlich schwächere Mannschaften wie Bologna (0:0) und Venedig (1:1) wurden in der Rückrunde zu viele Punkte liegen gelassen.

Ob Reinier die erhoffte Verstärkung ist, bleibt aber fraglich. Der 20-Jährige ließ sich 2020 von Real Madrid nach Borussia Dortmund ausleihen, um Spielpraxis zu erhalten. Allzu viel Aufmerksamkeit konnte er dort nicht auf sich ziehen. Lediglich zwei Torbeteiligungen gelangen ihm in 39 Pflichtspielen.

AS Rom

Jose Mourinho scheint allerdings an das Talent Reiniers zu glauben. The Special One möchte aus der Formkrise seines Wunschspielers sogar Kapital schlagen. Da Real Madrid in seiner schlagkräftigen Offensive keinerlei Verwendung für Reinier hat, dürften die Königlichen sehr an einem erneuten und günstigen Ausleihgeschäft interessiert sein.

Die Roma plant offenbar bereits langfristig mit dem Südamerikaner und will sich eine Kaufoption sichern. Nach einem Jahr will der Hauptstadtverein Reinier für knapp acht Millionen Euro fest verpflichten.