AS Rom :Auweia! Nach der Malcom-Niederlage wird die Roma böse verarscht

eusebio di francesco
Foto: bestino / Shutterstock.com

"Neue Lieferung". So titelte die Roma auf TWITTER, als die Ankunft von Nationalkeeper Robin Olsen verkündet wurde.

Dazu posteten die Giallorossi ein Bild, das stark an eine IKEA-Anleitung erinnert. Die Roma hatte die Lacher auf ihrer Seite.

Nun gibt es einen fiesen Konter des schwedischen Unternehmens. Um eine sichere Ankunft zu garantieren, empfehlen sie Kartons des Modells MÄLCÖM!

Hintergrund


IKEA Italia macht sich damit über den geplatzten Transfer des Brasilianers Malcom von Girondins Bordeaux lustig.

Der Rechtsaußen war sich mit Rom bereits einig, doch dann funkte Barça dazwischen und holte den Südamerikaner - sehr zum Ärger der Giallorossi und ihres Sportdirektors Monchi und Chefcoach Eusebio di Francesco.