AS Rom :Edin Dzeko: Friedensgipfel mit Paulo Fonseca

edin dzeko 2018 9
Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com
Werbung

Edin Dzeko war zuletzt beim AS Rom außen vor. Ein Streit mit Trainer Fonseca führte dazu, dass der ehemalige Bundesliga-Torschützenkönig individuell trainieren musste.

Ende Januar gab es erste Gespräche mit Inter Mailand über einen Spielertausch – Alexis Sanchez sollte im Gegenzug in die Hauptstadt kommen – doch die Verhandlungen wurden nicht vertieft. Dzeko blieb.

Hintergrund

Italienischen Medienberichten zufolge könnte Dzeko nun in den Kader und in die Mannschaft zurückkehren. Laut SPORT MEDIASET gab es einen Friedensgipfel zwischen Dzeko und Fonseca mit "positivem" Ausgang.

Womöglich kann der beste Roma-Torschütze der vergangenen Saison (16 Serie-A-Treffer) bereits am Samstag (18 Uhr) wieder auflaufen. Dann steht das Spitzenspiel gegen Rekordmeister Juventus Turin auf dem Programm.

Video zum Thema