Anzeige

AS Rom :Ersatz für Edin Dzeko: Roma hatte Batshuayi und Giroud auf der Liste

edin dzeko 2018 7
Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com
Anzeige

In der Winter-Transferperiode buhlte Chelsea um die Dienste von Edin Dzeko. Die Roma forderten für den Bosnier allerdings Medienberichten zufolge bis zu 50 Millionen Euro - zu viel für die Blues.

Die Londoner holten stattdessen Olivier Giroud (31) für 20 Millionen Euro von Arsenal. Der Franzose wäre auch bei der Roma ein Kandidat gewesen, hätte man Edin Dzeko verkauft.

"Wir hätten bestimmt einen wichtigen Stürmer verpflichtet, vielleicht Giroud, denn sonst wären die Fans zu Recht wütend gewesen", sagte Manager Monchi laut FOOTBALL ITALIA.

Der Ex-Sevilla-Sportdirektor weiter: "Neben Giroud gab es auch die Option Michy Batshuayi."

Der Belgier machte bei Chelsea den Platz für Olivier Giroud frei und wechselte auf Leihbasis zu Borussia Dortmund, wo er mit drei Toren in zwei Bundesliga-Spielen blendend einschlug.

Folge uns auf Google News!