Holt Jose Mourinho den unglücklichen James Rodriguez zur Roma?

12.07.2022 um 20:01 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
james rodriguez
Foto: / Getty Images

Die AS Rom beschäftigt sich offenbar mit einem Transfer von James Rodriguez. Darüber berichtet der Journalist Mohamed Elgazar, der unter anderem für das katarische Al Watan arbeitet. Der dortige Trainer Jose Mourinho wird zumindest von der gleichen Beratungsagentur wie James betreut.

James möchte den Al-Rayyan SC nach nur einem Jahr wieder verlassen. Der 31-Jährige soll sich mit den Umständen in Kater nicht arrangieren können und deshalb eine Rückkehr nach Europa in Betracht ziehen. Einen konkreten Versuch hatte bisher aber nur Botafogo aus Brasilien unternommen. James lehnte ab.

Im Zuge dessen hatte Botafogos Miteigentümer John Textor über James gesagt: "Er versucht, sich in Europa zu beweisen. Wir werden sehen, welche Angebote er erhält. Wir werden weiter den Kontakt zu ihm suchen."

Neben den Roma-Gerüchten wurde James in letzter Zeit mit zahlreichen weiteren Vereinen in Verbindung gebracht. Die Rede war von West Ham United, Galatasaray, der PSV Eindhoven und Inter Miami.

Verwendete Quellen: Mohamed Elgazar