AS Rom :"Ich bin wütend": Jose Mourinho tobt nach Niederlage gegen den AC Mailand

jose mourinho 2021 8
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com
Werbung

Stephan El Shaarawys Treffer in der Nachspielzeit kam viel zu spät, um gegen Milan etwas ausrichten zu können. Der eingewechselte Angreifer schaffte es lediglich, auf 1:2 aus Sicht des AS Rom zu stellen. Zuvor trafen Zlatan Ibrahimovic und Franck Kessie, die dafür sorgten, dass Jose Mourinho zum ersten Mal seit 43 Heimspielen in der Serie A verlor.

Entsprechend übellaunig präsentierte sich The Special One nach Schlusspfiff. "Kompliment an Milan", sagte Mourinho bei DAZN. "Mehr möchte ich nicht sagen, sonst stehe ich nächste Woche nicht mehr an der Seitenlinie. Ich bin wütend über den mangelnden Respekt gegenüber den Roma-Fans. Wir haben nicht gut gespielt, aber wir haben alles auf dem Platz gelassen. Wir haben diesen Respekt, andere nicht – und das macht mich wütend. Das ist alles."

Hintergrund

Besonders ärgerlich aus Sicht der Roma: Theo Hernandez hatte 25 Minuten vor Ende der Partie Gelb-Rot bekommen, so dass das Heimteam lange Zeit in Überzahl agierte. Mourinho und Co. wollen die Scharte ausgerechnet in der Conference League gegen das norwegische Bodø/Glimt auswetzen, gegen das sich die Roma im Hinspiel mit 1:6 blamiert hatte.

Video zum Thema