AS Rom :Jose Mourinho erhält stehende Ovationen nach Verbannung auf die Tribüne

jose mourinho 2021 9
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com
Werbung

Jose Mourinho ist in Interviews ruhiger geworden. Auf dem Spielfeld gehen jedoch weiterhin hin und wieder die Emotionen mit ihm durch. Im Heimspiel gegen Neapel wurde der Portugiese vom Referee schon in den hitzigen Anfangsminuten verwarnt. Das abwechslungsreiche Spiel ließ den Puls Mourinhos später weiter nach oben schnellen.

In der Schlussphase war das Maß dann voll. Mourinho wurde nach erneutem Reklamieren auf die Tribüne verbannt. Seine Anhänger feierten ihr Idol für seine Leidenschaft anschließend mit stehenden Ovationen. Ein seltenes Bild nach einem Platzverweis.

Hintergrund

Ein kleiner Trost dürfte es für The Special One gewesen sein, als Neapels Coach, Luciano Spalletti, in den letzten Minuten der Begegnung wegen eines abfälligen Applauses nach einer Schiedsrichterentscheidung ebenfalls von der Trainerbank verbannt wurde.

Die Roma verbleibt durch das Remis unter den Top 4 der Tabelle, empfängt in zwei Wochen allerdings mit dem AC Milan den nächsten hochkarätigen Gegner. Für Neapel war das 0:0 der erste Punktverlust in dieser Saison nach zuvor acht Siegen aus acht Partien.

Video zum Thema