Jose Mourinho plädiert für Roma-Verlängerung mit Henrikh Mkhitaryan

04.04.2022 um 12:24 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
henrikh mkhitaryan
Foto: / Getty Images
VIDEO ZUM THEMA

Im Kampf um den Einzug in die Champions League hat Henrikh Mkhitaryan dem AS Rom einen wichtigen Dienst erwiesen. Der Armenier avancierte mit seinem goldenen 1:0-Treffer im Auswärtsspiel gegen Sampdoria zum Matchwinner für seine Farben.

Mkhitaryans Vertrag verliert in wenigen Wochen seine Gültigkeit. Nach aktuellem Stand haben sich die Giallorossi und der ehemalige BVB-Star noch nicht auf eine Verlängerung geeinigt. Jose Mourinho ist aber überzeugt, dass dieser Schritt nicht mehr weit entfernt ist.

"Er spielt eine großartige Saison. Ich will ihn hier haben, er will bleiben. Tiago Pinto und der Verein wollen, dass er bleibt", sagte Mourinho nach dem Spiel. "Mino Raiola ist jemand, der seine Spieler liebt. Und wenn Mkhitaryan sagt, dass er bleiben will, wird Mino ihn zum Bleiben bewegen."

Mourinho setzt voll auf Mkhitaryans Qualitäten, der in 37 Pflichtspielen dieser Saison auf vier Tore und sieben Vorlagen kommt. Das gehobene Alter von 33 Jahren scheint den Roma-Trainer nicht abzuschrecken und auch Mkhitaryan liebäugelt mit einem Verbleib bei dem Verein, für den er seit 2019 spielt.

"Ich mag dieses Stadion und das Umfeld sehr. Die Fans jubeln bis zum Schluss, ich bin glücklich, den Siegtreffer erzielt zu haben", schwärmt Mkhitaryan von den Gegebenheiten. "Wir werden in den nächsten Tagen über eine Verlängerung sprechen."

WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG