AS Rom :Justin Kluivert findet neue sportliche Heimat

justin kluivert 2019 08 004
Foto: bestino / Shutterstock.com
Werbung

Justin Kluivert wechselt auf Leihbasis zu OGC Nizza. Die Süd-Franzosen begrüßten den Sohn von Oranje-Legende Patrick Kluivert  mit einem Video, in dem bekannte niederländische Ex-Spieler des Vereins zu sehen sind, unter anderem Wesley Sneijder.

Sneijder hatte das Nizza-Trikot von 2017-2018 getragen, ehe er seine Karriere in den folgenden anderthalb Jahren beim Al-Gharafa SC in Qatar ausklingen ließ.

Während Sneijder im Spätherbst seiner Laufbahn bei Nizza unterschrieb, will Kluivert mit seinem Leih-Wechsel in die Ligue 1 die Karriere wieder ankurbeln.

Der 22-Jährige war 2018 für knapp 17 Millionen Euro als große Zukunftshoffnung von Ajax Amsterdam nach Rom gewechselt, die hohen Erwartungen konnte bisher aber nur phasenweise erfüllen.

2020 folgte die Leihe an RB Leipzig, die nach vier Toren und einer Vorlage in 27 Partien beendet wurde, ohne dass die Sachsen ihre vertraglich zugesicherte Kaufoption nutzten.

Hintergrund


Bei der Roma sah Trainer Jose Mourinho keine Verwendung für den Linksaußen, nun soll er in Nizza mit seinem Landsmann Calvin Stengs (22) die offensive Flügelzange bilden.

Stengs wechselte in der Vorwoche für 15 Millionen Euro von AZ Alkmaar an die französische Mittelmeerküste. Kluiverts Leihe ist bis 2022 datiert, sein Anschlussvertrag in Rom noch bis 2023 gültig.