Serie A Juve zu stark! Jose Mourinho hakt Champions League ab

getty jose mourinho 22041951
Foto: / Getty Images

Im Vorfeld des Spitzenspiels beim SSC Neapel hatte Jose Mourinho ehrlicherweise zugegeben, dass der AS Rom in der kommenden Saison nicht an der Champions League teilnehmen wird.

"Juventus ist zu stark, um seine Position zu verlassen. Wir spielen um die Plätze fünf bis acht und wir brauchen heute Punkte", sagte Mourinho vor der Partie am DAZN-Mikro. Die Roma holte immerhin ein 1:1-Remis in Neapel und ist in der Serie A nun seit zwölf Spielen ungeschlagen (7 Siege, 5 Remis).

Juventus Turin belegt mit 63 Punkten den 4. Platz, der Rückstand der Römer beträgt bei noch fünf zu absolvierenden Spielen fünf Punkte. Die beiden direkten Aufeinandertreffen mit dem italienischen Rekordmeister hat die Roma übrigens verloren.

AS Rom

Am bevorstehenden Samstag (18 Uhr) steht für Mourinho und Co. das nächste Spitzenspiel an. Erneut auswärts geht es für die Roma gegen den amtierenden Meister Inter Mailand. Donnerstag kommender Woche geht es außerdem im Halbfinalhinspiel der Conference League zu Leicester City.