Justin Kluivert vor Roma-Abgang – es gibt einen Favoriten

03.08.2022 um 21:51 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
justin kluivert
Foto: /
Weiterlesen nach dem Video

Wie die italienische Tageszeitung Il Tiempo berichtet, hat Cheftrainer Jose Mourinho Kluivert persönlich darüber unterrichtet, dass für ihn in der Mannschaft kein Platz ist. Es steht dem Spieler frei, sich einen neuen Verein zu suchen. Ein Comeback scheint völlig ausgeschlossen, weil der Niederländer nicht mal mehr mit den Profis trainieren darf.

Kluivert kam 2018 für 17,25 Mio. Euro von Ajax Amsterdam. Nach zwei Jahren als Ersatzspieler folgte die erste Ausleihe zu RB Leipzig. In der Bundesliga dann das gewohnte Bild. Besonders die Hinrunde war für den Offensivspieler von Kurzeinsätzen geprägt. Er gab später zu, die Intensität der deutschen Liga unterschätzt zu haben. Nach einem Jahr war das Abenteuer Leipzig beendet.

Zurück in Rom, wurde der Sohn von Patrick Kluivert sofort wieder ausgeliehen. Beim OGC Nizza erwischte der Linksaußen aufgrund einer Oberschenkelverletzung einen Fehlstart. Im Anschluss kämpfte er sich allerdings in die Stammformation der Franzosen. Von einem Kauf sah Nizza dennoch ab.

Nach der Aussortierung durch Jose Mourinho arbeitet Justin Kluivert derweil bereits an seinem Umzug zu einem neuen Verein. Nach Informationen der La Stampa ist der FC Fulham der Favorit auf eine Verpflichtung. Der Premier-League-Aufsteiger habe sogar schon Kontakt zur Spielerseite aufgenommen.

Verwendete Quellen: sportbild.bild.de
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG