Jose Mourinho kritisiert eigene Fans: "Respekt vor dem Gegner ist wichtig"

21.03.2022 um 12:24 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
jose mourinho
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

Diese hatten, als es kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit schon 3:0 stand, damit begonnen, Lazio mit "Ole"-Gesängen zu verhöhnen. Für Mourinho, der sich noch auf dem Spielfeld über diese Chöre aufregte, eine Unverschämtheit.

"Ich mag es nicht, wenn ein Spieler dieses 'Ole' so interpretiert, dass ein Spiel zu Ende ist oder dass er eine Show abzieht", echauffierte sich der Portugiese bei DAZN. "Respekt ist sehr wichtig. Wir haben mit drei Toren gewonnen, hätten vier oder fünf haben können, aber Respekt vor dem Gegner ist wichtig."

Als The Special One auf seine Mannschaft angesprochen wurde, war der Ton ein ganz anderer. "Heute war wirklich etwas Besonderes, es fühlte sich so an, als hätten die Jungs alles auf den Platz gebracht, an dem wir vorher gearbeitet haben", so der Starcoach.

Die Roma ging schon in der ersten Minute durch Tammy Abraham in Führung. Zwanzig Minuten später erhöhte der Engländer, bevor Lorenzo Pellegrini in der 40. Minute den Entstand besorgte. Nach der 2:3-Niederlage im Hinspiel schmeckt dieser Derbysieg für die Mannen von Jose Mourinho sicherlich besonders süß.