AS Rom :Nach Scherz von Boss: Macht Real Madrid jetzt ernst bei Alisson?

alisson 2018
Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com

Pallotta erklärte in einem Interview, der SSC Neapel könne sich Alisson nicht leisten, dieser werde für knapp 80 Millionen Euro zu Real Madrid wechseln.

Dann ruderte Pallotta zurück. Er habe beim Pizzamachen lediglich gescherzt, versicherte der US-Amerikaner.

Laut der Sporttageszeitung MARCA ist das Interesse der Königlichen aber kein Witz. Real soll Rom 50 Millionen Euro Ablöse plus Boni bieten.

Allerdings soll die Roma 70 bis 80 Millionen Euro für den brasilianischen Nationaltorhüter verlangen.

Die größte spanische Sporttageszeitung glaubt an eine Einigung zwischen Roma und Real bei 60 Millionen Euro.

Hintergrund


Einigen sich die beiden Traditionsvereine, steht einem Wechsel des Südamerikaners ins Bernabeu wohl nichts mehr im Weg.

Laut MUNDO DEPORTIVO ist sich Alissons Berater Ze Maria bereits mit dem spanischen Rekordmeister über einen Fünfjahresvertrag einig.