AS Rom

Nach Wechsel-Schock: Justin Kluivert zieht es nach Spanien

01.09.2022 um 16:53 Uhr
getty justin kluivert 22090105
Foto: / Getty Images
Video zum Thema

Medienberichten zufolge haben sich die Fledermäuse mit dem AS Rom auf die Eckdaten einer Leihe bis zum Saisonende 2022/2023 geeinigt. Auch der Sohn von Barça-Legende Patrick Kluivert und Valencia sind sich bereits so gut wie einig.

Roma-Coach Jose Mourinho hat keine Verwendung für den Flügelstürmer, der in der vergangenen Saison an den OGC Nizza in die Ligue 1 verliehen war und auf 13 Torbeteiligungen in 31 Spielen kam.

Eigentlich sollte der ehemalige RB Leipzig-Stürmer zum Premier League-Aufsteiger FC Fulham wechseln, als Ablösesumme waren knapp zehn Millionen Euro vereinbart. Justin Kluivert weilte bereits beim Medizincheck, erhielt aber keine Arbeitserlaubnis auf der Insel.

AS Rom

Ein Schock, den der niederländische Angreifer offenbar schnell verdaut hat. Aller Voraussicht nach wird er bald in der Primera Division auf Torejagd gehen – unter Cheftrainer Gennaro Gattuso, der Kluivert als Serie-A-Kenner und ehemaliger Trainer von Napoli und Milan bestens kennt.

Verwendete Quellen: Fabrizio Romano

Justin Kluivert: Hintergrund

Anzeige