Anzeige

AS Rom :Roma zurück in der Erfolgsspur - Javier Pastore fühlt sich wohl

javier pastore as rom 3
Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

An den ersten fünf Spieltagen war die runderneuerte Roma nur einmal siegreich. Gegen Frosinone Calcio gab es den zweiten Saisonsieg.

Cengiz Ünder (2.), Javier Pastore (28.), Stephan El Shaarawy (35.) und Aleksandar Kolarov (87.) schossen das Tabellenschlusslicht aus dem Olimpico.

In der Tabelle machten die Giallorossi einen Sprung auf den 10. Tabellenplatz. Eusebio di Francesco hofft, dass die Kehrtwende geschafft ist.

"Dies ist ein neuer Anfang für uns, die Saison hat neu begonnen", sagte der Übungsleiter laut FOOTBALL ITALIA.

Man habe noch nichts erreicht, aber vor dem Derby gegen Lazio Rom Selbstvertrauen getankt: "Das war sehr wichtig."

Neuzugang Javier Pastore machte unterdessen deutlich, dass er sich als Spielmacher im neuen 4-2-3-1-System gut aufgehoben fühlt.

"Ich fühle mich auf der 10-Position wohler. Ich konnte die Stürmer gut in Szene setzen. Das ist meine Rolle", so der argentinische Nationalspieler, der im Sommer von PSG gekommen war.

Folge uns auf Google News!