Anzeige

AS Rom :"Schwachsinn": Francesco Totti schimpft auf Monchi-Kritiker

francesco totti 2018
Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com
Anzeige

Der spanische Manager, der sich beim FC Sevilla in 17 Jahren einen hervorragenden Ruf erarbeitet hat, steht seit 2017 bei den Giallorossi unter Vertrag.

Seitdem verkaufte die Roma Publikumslieblinge wie Mohamed Salah und Alisson (beide Liverpool), Radja Nainggolan (Inter Mailand) oder Mittelfeld-Routinier Kevin Strootman (Olympique Marseille).

Diese Abschiede werden nicht von allen Fans befürwortet. Kritik an Monchi lässt Roma-Urgestein Francesco Totti aber nicht gelten.

"Monchi hat die Transfers genau geplant, großartige Spieler verkauft und großartige Spieler und junge Leute verpflichtet", sagte der ehemalige italienische Nationalspieler.

"Wenn man 16 Nationalspieler in einer Mannschaft mit 25 Spielern hat, dann kann das nur bedeuten, dass dies eine starke Truppe ist."

Wenn man Monchi beschimpfe und erkläre, dieser verstehe seinen Job nicht, dann "ist das Schwachsinn."

Der langjährige Publikumsliebling appelliert: "Der Verein und die Fans müssen vereinter denn je sein, denn nur als Einheit können wir Fortschritte machen."

Folge uns auf Google News!