Stephan El Shaarawy will bei der Roma bleiben – Mourinho lässt ihn zappeln

29.12.2022 um 15:31 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
stephan el shaarawy
Stephan El Shaarawy will seinen auslaufenden Betrag beim AS Rom verlängern - Foto: / Getty Images

Wie die italienische Sporttageszeitung Corriere dello Sport in Erfahrung gebracht hat, sendet El Shaarawy bereits seit längerem deutliche Zeichen. Der italienische Nationalspieler (29 Einsätze, sechs Tore) will seinen Kontrakt verlängern und wäre sogar bereit moderate Gehaltseinbußen in Kauf zu nehmen.

Die Roma und Starcoach Jose Mourinho (59) lassen den "Pharao", so der Spitzname des Stürmers, aber bisher links liegen. Die Giallorossi haben noch keinerlei Signale für eine Vertragsverlängerung gesendet.

Die Roma will dem Vernehmen nach den Winter-Transfermarkt abwarten und erst danach entscheiden, ob man dem Angreifer mit ägyptischen Wurzeln ein neues Arbeitspapier offerieren wird.

Unter Mourinho kommt der Linksaußen bisher nur dosiert zum Einsatz. In der ersten Saisonhälfte absolvierte der 30-Jährige noch kein Serie-A-Spiel über 90 Minuten, stand insgesamt in zehn Teilzeit-Einsätzen auf dem Rasen.

Verwendete Quellen: Corriere dello Sport