United-Kapitän zu Inter :Ashley Young folgt Romelu Lukaku und Alexis Sanchez

Foto: mr3002 / Shutterstock.com
Anzeige

Ashley Young wird Manchester United verlassen. Der Kapitän wird zu Inter Mailand gehen.

Trainer Ole Gunnar Solskjaer bestätigte den Abgang, die Italiener im Gegenzug die Verpflichtung für 1,5 Millionen Euro Ablöse.

Der Außenverteidiger hat bis zum Saisonende unterschrieben, aber eine Option auf ein weiteres Jahr in der Serie A.

Ashley Young wäre gern bei Manchester United geblieben, doch der englische Rekordmeister war nicht bereit, ihm einen fixen Zweijahresvertrag zu geben.

"Er ist ein verdienter Spieler, ein Kapitän, der Titel gewonnen hat. Aber wir haben junge Spieler, die nachkommen", begründete Solskjaer die Entscheidung.

So wird der 34-Jährige nach über acht Jahren, einem Meistertitel, einem Pokalsieg sowie dem Erfolg in der Europa League das Old Trafford verlassen.

Anzeige

Die Kapitänsbinde übernimmt Harry Maguire nun dauerhaft, nachdem er sie schon vertretungsweise getragen hatte.

"Harry trägt die Kapitänsbinde und er wird sie weiterhin tragen. Er ist in die Mannschaft gekommen und war auf Anhieb ein Anführer", schwärmte Solskjaer.

Der Norweger weiter: "Ich war nicht überrascht von seinen Führungsqualitäten, aber beeindruckt. Alles über ihn sagt mir, dass er ein Anführer ist."

Der englische Nationalspieler kam erst im Sommer von Leicester City zu Manchester United. Die Red Devils gaben für den 26-Jährigen die Verteidiger-Rekordsumme von 87 Millionen Euro aus.

Anzeige