Wolfsburg-Neuzugang :Aster Vranckx träumt von Real und Chelsea

imago aster vranckx 202012
Foto: Panoramic International / imago images
Werbung

Zur Wochenmitte gab der VfL Wolfsburg die Verpflichtung von Aster Vranckx bekannt. Der 18 Jahre alte Belgier wird sich den Wölfen zur kommenden Saison anschließen und erhält einen Vertrag bis 2025.

Scheinbar hatten sich Myriaden an Topklubs ebenfalls um das Vranckx-Spielrecht bemüht. "Europäische Topklubs wie Juventus Turin, AC Mailand, Manchester City waren ebenfalls interessiert, aber das wollte Aster nicht", erklärt Berater Peter Verplancke bei HET LAATSTE NIEUWS.

Hintergrund

Die belgische Tageszeitung berichtet darüber hinaus, dass es Vranckx' Traum sei, sich irgendwann einmal dem FC Chelsea oder Real Madrid anzuschließen. Ab der neuen Saison trägt er aber erst mal die Wolfsburger Rückennummer 26.

"Wir hatten schnell das Gefühl, dass Wolfsburg Aster unbedingt haben wollte. Das ist ein gutes Gefühl. Das ist der richtige Schritt für ihn", fügt Agent Verplancke an.

Vranckx gelang in der Vorsaison der Sprung aus der Jugend des KV Mechelen zu den Profis. Das Mittelfeldtalent kommt in der laufenden Runde auf zehn Einsätze mit drei Toren.

Als Ablöse sollen 4,5 Millionen Euro vereinbart worden sein. Durch variable Zahlungen kann diese auf bis zu sechs Millionen Euro ansteigen.

Video zum Thema