Premier League Barça zu Aston Villa: Philippe Coutinho akzeptiert deutliche Gehaltskürzung

getty coutinho 220515
Foto: / Getty Images

In Birmingham wird Coutinho übereinstimmenden Medienberichten zufolge nicht mehr als 140.000 Euro pro Woche verdienen. Beim FC Barcelona waren es 565.000 Euro. Der Mittelfeldspieler wird seinen Fokus jedoch auf seine sportlichen Ziele gelenkt haben. Trotz seines fürstlichen Gehalts kam Coutinho bei Barça nämlich nur sporadisch zum Einsatz und zeigte seine besten Leistungen, wenn er – wie beim FC Bayern und jetzt bei Aston Villa ausgeliehen wurde.

Die Villans haben sich dazu entschieden, den Spielmacher für 20 Millionen Euro fest zu verpflichten. Seit Anfang dieses Jahres spielte Coutinho auf Leihbasis für das Team von Steven Gerrard und erlebte dort seinen zweiten Frühling. Mit sieben Torbeteiligungen war der Neuzugang maßgeblich am Aufschwung des Klubs beteiligt, der zuvor mit ernsthaften Abstiegssorgen kämpfte.

Aston Villa

"Das ist eine brillante Verpflichtung für Aston Villa", kommentiert Coach Gerrard den Coutinho-Deal auf der vereinseigenen Website. "Phil ist ein vorbildlicher Profi und sein Einfluss auf die Gruppe war seit seinem Beitritt im Januar sehr deutlich." Der Trainer glaubt, dass Coutinho mit seiner großen Erfahrung positiven Einfluss auf die jungen Profis im Kader nehmen wird.