Atletico Madrid :Atleti-Boss spricht über Abschied von Antoine Griezmann


Antoine Griezmann wird Atletico Madrid verlassen. Das hat der Superstar angekündigt. Sein Noch-Präsident hält diese Wahl für einen Fehler.

  • Tobias KrentscherSamstag, 08.06.2019
Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Ein Jahr nach seiner mit großem Tamtam zelebrierten Vertragsverlängerung bei Atletico Madrid wird Antoine Griezmann das Wanda Metropolitano verlassen.

Griezmann kündigte eine Luftveränderung an. Wohin es den Franzosen zieht, ist noch offen.

In der Verlosung: Barça, Manchester United oder Bayern München.

PSG und Manchester City haben angesichts  von Griezmanns Ablösesumme von 120 Millionen Euro bereits abgewunken.

Unabhängig von Griezmanns neuem Verein hält Enrique Cerezo den Entschluss für einen Fehler.

Der Atleti-Präsident bei ONDA CERO: "Ich denke ja. Aber es ist eine andere Sache, was er denkt."

Video zum Thema

Atletico Madrid war vom Entschluss Griezmanns überrascht. Böses Blut herrscht deshalb aber nicht.

Cerezo: " Ich hoffe, dass sie ihn bei seinem neuen Klub so behandeln wie hier. [...] Ich wünsche ihm Glück und Erfolg."

Wohn es Griezmann zieht, entzieht sich Cerezos Kenntnis: "Ich weiß nicht, wohin er geht. Das weiß keiner, glaube ich. Aber es ist auch nicht wichtig für mich."

Der Präsident dementierte zudem Gespräche mit dem FC Barcelona. "Niemand von Barça hat mich wegen Griezmann kontaktiert."

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige