Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Champions League :Atleti verspielt Gruppensieg - BVB profitiert

  • Fussballeuropa Redaktion Dienstag, 11.12.2018

Atletico Madrid hat einen Auswärtserfolg in Brügge am letzten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase verpasst und so den ersten Tabellenplatz in Gruppe A verspielt.

Werbung

Die Truppe von Diego Simeone kam bei defensivstarken Belgiern nicht über ein torloses Unentschieden hinaus.

In einem schwachen Spiel, das von Fehlpässen, Missverständnissen und Fouls geprägt wurde, hatte keine Mannschaft den Sieg verdient.

Nutznießer ist Borussia Dortmund. Die Schwarzgelben springen nach einem 2:0-Erfolg in Monaco (beide Tore: Raphael Guerreiro) auf den ersten Rang.

Der Bundesliga-Tabellenführer war ohne zahlreiche Stars angetreten. Gegen die blutjunge Truppe aus dem Fürstentum reichte es für Mario Götze, Mo Dahoud, Christian Pulisic, Julian Weigl und Co. dennoch zum Sieg.

Atletico Madrid

Weitere Themen