Alvaro Morata startet wieder bei Atletico Madrid: "Kann es kaum erwarten"

09.07.2022 um 12:22 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
alvaro morata
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Nach zwei Jahren in Diensten von Juventus Turin trifft Alvaro Morata dieser Tage wieder bei Atletico Madrid ein. "Ich bin sehr motiviert und kann es kaum erwarten, mit dem Training zu beginnen. Ich bin mir sicher, dass es ein großartiges Jahr werden wird", sagt der 29-Jährige im Interview auf der Vereinshomepage.

Morata kennt die Gegebenheiten in der spanischen Landeshauptstadt natürlich, immerhin absolvierte er vor seinem Wechsel nach Turin 61 Pflichtspiele für die Rojiblancos. Eigentlich wäre Morata gerne in Turin geblieben, Juve war die auf 35 Millionen Euro festgesetzte Kaufoption allerdings zu teuer. Atletico ließ sich nicht auf den geforderten Preisnachlass ein.

Mit Koke, Marcos Llorente, Mario Hermoso, Jose Maria Gimenez, Stefan Savic und Jan Oblak wird Morata auf zahlreiche Akteure treffen, die er noch aus seiner vorherigen Zeit im roten Bezirk Madrids bestens kennt. Das erleichtert ihm die Wiedereingliederung immens, wie der spanische Nationalspieler sagt.

Morata spricht von Freunden, die ihn immer phänomenal behandelt haben und mit denen der Kontakt nie abgerissen sei: "Es wird sehr wichtig sein, dass wir uns alle kennenlernen und dann auf höchstem Niveau miteinander konkurrieren. Außerdem habe ich das Glück, bereits mit Simeone und seinem Team gearbeitet zu haben, so dass alles einfacher sein wird."

Video zum Thema
Verwendete Quellen: atleticodemadrid.com
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG