Antoine Griezmann hofft auf Memphis-Wechsel zu Atletico Madrid

18.01.2023 um 09:44 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
antoine griezmann
Antoine Griezmann würde sich über die Ankunft von Memphis offenbar freuen - Foto: / Getty Images

Der französische Nationalstürmer hat einen Tweet von Fabrizio Romano gelikt, in dem es heißt, Memphis wolle zu den Colchoneros wechseln.  "Memphis Depay hat keine Zweifel, er will seit Beginn der Verhandlungen unbedingt bei Atletico unterschreiben", so der Transferexperte.

Atletico Madrid und Depay haben sich dem Vernehmen nach grundsätzlich auf eine Zusammenarbeit geeinigt. "Schlüssel für diesen Transfer sind nach wie vor Barcelona und Atleti: Es ist nicht einfach, eine Lösung zu finden, aber die Gespräche dauern an", so Romano.

Memphis Depay: Vertrag läuft aus

Depays Arbeitspapier bei Barça läuft am Saisonende aus. Die Katalanen fordern für die vorzeitige Vertragsauflösung mit dem niederländischen Nationalstürmer angeblich sieben Millionen Euro Ablöse. Oder einen Spieler im Gegenzug.

getty antoine griezmann 23011818
Yannick Carrasco würde gerne für den FC Barcelona spielen - Foto: Mjsegovia / Dreamstime.com

Tausch gegen Yannick Carrasco?

Memphis Depay könnte laut Pini Zahavi per Tausch-Deal in die Hauptstadt transferiert werden. Dem Spielervermittler zufolge steht ein Tausch gegen Yannick Carrasco (29) im Raum. Der Belgier brenne darauf, für den FC Barcelona zu spielen, so Zahavi.

Depay wechselte 2021 als Wunschspieler des damaligen Barça-Trainers Ronald Koeman ablösefrei von Olympique Lyon ins Camp Nou. Zunächst mit großem Erfolg: Memphis war Top-Torjäger der Katalanen in der Hinrunde 2021/2022. Nach dem Trainerwechsel sank Depays Stern allerdings, unter Xavi Hernandez (42) ist er nur noch Notnagel.