Antoine Griezmann: Sensationswechsel innerhalb der Primera Division?

19.06.2022 um 22:41 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
antoine griezmann
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Antoine Griezmann kommt in seiner ersten Saison seit der Rückkehr vom FC Barcelona für Atleti nur auf drei LaLiga-Tore in 29 Spielen, in der Champions League traf er viermal in neun Partien. Keine Frage: Atletico Madrid hatte sich von der Rückkehr des verlorenen Sohnes mehr versprochen.

Griezmann ist noch bis 2023 von Barça an die Colchoneros verliehen. Absolviert der Franzose mehr als die Hälfte der möglichen Pflichtspiele, gehen seine Transferrechte für 40 Millionen Euro an Atleti über.

Atletico Madrids Präsident Enrique Cerezo verkündete jüngst, dass Griezmann in der kommenden Saison auf jeden Fall für Atleti auflaufen werde, allerdings könnte die Zukunft Griezmanns nach Informationen der Sportzeitung AS im Baskenland liegen.

Antoine Griezmann im Visier von Athletic Bilbao

Griezmann, der bei Real Sociedad ausgebildet wurde, hat demnach das Interesse von Athletic Bilbao geweckt. Sollte Iñaki Arechabaleta die Präsidentschaftswahlen bei den Basken gewinnen, soll Marcelo Bielsa als Cheftrainer zu Athletic zurückkehren. Der Argentinier hat laut Sport bereits die Verpflichtung von Griezmann als Wunsch bei Arechabaleta hinterlegt.

Weiterlesen nach dem Video

Marcelo Bielsa stand zuletzt vier Jahre bei Leeds United an der Seitenlinie. Die Whites führte er zurück in die Premier League. Zwischen 2011 und 2013 stand er bei Athletic Bilbao schon einmal in der Verantwortung. Er führte die Löwen ins Finale der Europa League und der Copa del Rey 2012 (Niederlage gegen Barça).

Verwendete Quellen: AS
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG