Atletico Madrid Nach Griezmann-Treffer: Diego Simeone erhöht den Druck

antoine griezmann 2017 9
Foto: LevanteMedia / Shutterstock.com

Lange lagen die Colchoneros am zweiten Spieltag der Gruppenphase beim AC Mailand hinten. Die Rossoneri verteidigten ihre 1:0-Führung vor allem nach der Roten Karte gegen Franck Kessie mit Mann und Maus.

Diego Simeone setzte auf volle Offensive, gegen Ende des Spiels standen fünf Stürmer auf dem Feld. Unter anderem Antoine Griezmann, der in der 84. Spielminute seinen ersten Treffer seit der Rückkehr vom FC Barcelona erzielte.

Simeone hofft, dass Griezmanns Knoten nun geplatzt ist und fordert weitere Leistungssteigerungen von seinem Superstar: "Ich bin zufrieden mit seinem Tor. Wir brauchen mehr von ihm und er weiß, dass wir es fordern werden", erklärte der Argentinier.

Atletico Madrid

Griezmann musste bis zur 61. Spielminute auf der Bank Platz nehmen, die Leistungen in seinen bisherigen Einsätzen nach dem Comeback waren ausbaufähig. Simeone hofft nun auf mehr Kontinuität bei Griezmann und in seinem Kader insgesamt.

Konstante Torgefahr strahlt beim spanischen Meister derzeit nur Luis Suarez aus. Der uruguayische Nationalspieler erzielte den Siegtreffer in Mailand per Elfmeter in der 6. Minute der Nachspielzeit, in wettbewerbsübergreifend neun Partien kommt er bereits auf vier Treffer.