Atletico Madrid :Atleti räumt den dicksten Brocken aus dem Weg - Meilenstein für Koke

diego simeone 2017 7
Foto: LevanteMedia / Shutterstock.com
Werbung

Gegen Real Sociedad brachte Yannick Carrasco Atletico Madrid in Front (16.),  Angel Correa erhöhte noch vor der Halbzeitpause (28.). Igor Zubeldias Anschlusstreffer kam zu spät (83.).

Atletico Madrids Vorsprung auf Barcelona beträgt zwei Spieltage vor dem Saisonende vier Punkte. Real Madrid kann mit einem Auswärtssieg bei Granada am Donnerstag (22 Uhr) auf zwei Punkte an den Tabellenführer herankommen.

Hintergrund

Gewinnt Atletico seine beiden relativ leichten beiden verbleibenden Spiele zu Hause gegen Osasuna (16.5, 18:30 Uhr) und bei Real Valladolid (25.5, 18 Uhr) ist die elfte Meisterschaft gesichert. Für Diego Simeone wäre es nach 2014 der zweite LaLiga-Titel und sein insgesamt achter mit den Rojiblancos.

"Wir haben eine großartige erste und zweite Halbzeit gespielt, aber in diesem engen Finale haben wir durch ihr Tor in der Schlussphase wirklich gelitten. Wir müssen uns ausruhen", zeigte sich Simeone nach dem Sieg erschöpft. "Es war eine sehr harte Saison und es bleibt bis zum Ende hart."

Koke feiert 500. Einsatz für Atletico – Rekord in Reichweite

Für Koke war es eine besondere Partie. Das Eigengewächs absolvierte gegen die Gäste aus dem Baskenland seine bereits 500. Partie im Trikot von Atletico Madrid. Und das im Alter von 29 Jahren.

Sein Debüt hatte Koke am 19. September 2009 gefeiert.  Nur ein Spieler in der Vereinsgeschichte hat mehr Partien auf dem Buckel als der Mannschaftskapitän: Adelardo Rodríguez (553).

Video zum Thema