Atletico-Boss: "Antoine Griezmann ist einer der drei oder vier besten Spieler der Welt"

14.05.2022 um 08:00 Uhr
von Andre Oechsner
Transferexperte
Unser Fachmann für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball und die Bundesliga. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
getty antoine griezmann 22051334
Foto: / Getty Images

In den nächsten Wochen steht zur Debatte, ob Atletico Madrid die mit dem FC Barcelona vereinbarte Kaufoption (40 Mio. Euro) für Antoine Griezmann ausüben wird oder eine andere Lösung mit dem Rückkehrer anstrebt, von dem man sich wahrlich mehr erhofft hat.

Enrique Cerezo lässt zumindest keine Zweifel an Griezmanns Qualität aufkommen. "Ich denke, dass Griezmann in dieser Saison aufgrund seiner Verletzungen und der Umstände in der Mannschaft nicht das erreicht hat, was wir alle erwartet haben", so der Präsident der Rojiblancos bei Radio Marca. "Aber ich denke, Griezmann ist einer der drei oder vier besten Spieler der Welt. Da es so schwierig ist, einen solchen Spieler zu finden, werden wir ihn nicht gehen lassen."

Cerezos Wortwahl lässt nicht viel Interpretationsspielraum zu. Die Frage ist nur, ob Atletico unter den aktuellen Voraussetzungen tatsächlich bereit ist, die nötigen 40 Millionen Euro zu zahlen. Die Marca hatte vor Kurzem berichtet, dass Barça Griezmann erneut für eine Saison ins Wanda Metropolitano ausleiht.

Atletico Madrid

Bestandteil des womöglich erneut beschlossenen Leihdeals sollen leicht zu erreichende Klauseln sein. Demnach wird Griezmann, sollte er in der kommenden Saison die Hälfte aller Spiele bestreiten, für 40 Millionen Euro in den Besitz der Rot-Weißen übergehen.

Verwendete Quellen: Radio Marca
Auch interessant