Primera Division

Atletico Madrid listet William Saliba – Transferchancen gleich null

20.04.2022 um 10:38 Uhr - Update: 10:52 Uhr
getty william saliba 22042011
Foto: / Getty Images
Video zum Thema

Atletico Madrid beschäftigt sich laut der L'Equipe mit einem Transfer von William Saliba. Trainer Diego Simeone soll ein großer Fan des 21-Jährigen sein, der noch bis zum Ende der Saison vom FC Arsenal an Olympique Marseille verliehen ist.

Saliba trat vor einem Dreivierteljahr den Weg zurück nach Frankreich an, weil er nach seinem 2019er-Wechsel zu den Gunners vergeblich für sein Debüt im Norden Londons arbeitete. In Marseille blüht Saliba richtig auf, absolvierte bereits 45 Pflichtspiele und feierte im März seinen ersten Auftritt für die französische Nationalmannschaft.

Von einer Rückkehr zu Arsenal, das vor drei Jahren immerhin 30 Millionen Euro in den Transfer investierte, zeigte sich Saliba zuletzt nicht gerade angetan. "Ich verhehle nicht, dass ich in Marseille sehr glücklich bin. Wenn ich zur Nationalmannschaft gegangen bin, dann dank Marseille, weil es dort viel Sichtbarkeit gibt", sagte Saliba.

Atletico Madrid

In wenigen Wochen könnten also große Diskussionen um Saliba aufkommen, für den Marseille keine Kaufoption verfügt. Arsenal plant eigentlich mit dem Abwehrspieler, der nach aktueller Auffassung einen Verbleib in Frankreich bevorzugen würde. Atletico hat also keine Chance, zumal Marseille in den kommenden Saison nahezu sicher an der Champions League teilnehmen wird.

Verwendete Quellen: L'Equipe

Atletico Madrid: Hintergrund

Anzeige