Atletico Madrid plant künftig ohne Luis Suarez

13.01.2022 um 16:03 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
luis suarez
Foto: Saolab Press / Shutterstock.com
VIDEO ZUM THEMA

Luis Suarez wird im nächsten halben Jahr bei Atletico Madrid offenbar auf Abschiedstournee gehen. Gemäß El Partidazo de COPE verfolgen die Rojiblancos den Plan, das zum Saisonende auslaufende Arbeitspapier des Starstürmers nicht mehr zu verlängern.

In 26 Pflichtspielen dieser Saison erzielte Suarez neun Tore und bereitete zwei Treffer seiner Mitspieler vor. Dass Atletico nicht noch mindestens in ein drittes gemeinsames Jahr mit dem Uruguayer gehen will, hängt vermutlich mit dessen Alter zusammen.

Suarez wird in anderthalb Wochen 35 Jahre alt. Die Verantwortlichen beim amtierenden Spanischen Meister verfolgen schon seit Längerem das Ziel, den Kader zu verjüngen. Im Zuge dessen wurde bereits Matheus Cunha (22) unter Vertrag genommen.

Mit Inter Miami und Corinthians Sao Paulo sollen bereits zwei Klubs bei Suarez vorstellig geworden sein. Welchen Weg der Angreifer im Falle der Nichtverlängerung tatsächlich einschlagen wird, ist noch offen.

Verwendete Quellen: El Partidazo de COPE
Werbung
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG