Antoine Griezmann: Krasser Gehaltsverzicht für Atleti-Verbleib?

28.09.2022 um 17:58 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
antoine griezmann
Antoine Griezmann soll lange bei Atletico bleiben - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Antoine Griezmann soll sich ab der kommenden Saison wieder dauerhaft an Atletico Madrid binden. Nach Angaben der Marca laufen deshalb die Gespräche betreffend eines nochmaligen Gehaltsverzichts des amtierenden Fußballweltmeisters.

Griezmann hatte sich schon im vergangenen Sommer von einem großen Teil seines Gehalts getrennt und einer Reduktion von 16 Millionen Euro auf zwölf Millionen zugestimmt. Atletico will den Superstar nun davon überzeugen, auf weitere vier Millionen Euro zu verzichten. Binnen zwei Jahren hätte Griezmann seinen Verdienst dann um die Hälfte gekürzt.

Die Rojiblancos hoffen, so schnell wie möglich eine Einigung zu erzielen. Griezmann steht seit einigen Wochen in den Schlagzeilen, weil er für Atletico nie mehr als eine halbe Stunde zum Einsatz kommt. Außer zuletzt im Stadtderby gegen Real Madrid (1:2), das er durchspielte.

Damit will Atletico angeblich die mit dem FC Barcelona verabredete Kaufpflicht in Höhe von 40 Millionen Euro umgehen. Diese greift, wenn Griezmann in dieser Saison 50 Prozent der Spiele absolviert hat.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Marca
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG