Atletico Madrid: Matty Cash als Trippier-Ersatz gehandelt

06.02.2022 um 15:38 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
kieran trippier
Foto: Agenzia LiveMedia / Dreamstime.com
Weiterlesen nach dem Video

Bei Aston Villa haben die Spanier bereits den passenden Ersatz für Trippier gefunden. Wie Transfer-Guru Fabrizio Romano berichtet, haben es die Madrilenen auf Matty Cash abgesehen, der in dieser Spielzeit nur zwei Partien für seinen Verein versäumte. In seinen 23 Einsätzen stand er fast ausnahmslos 90 Minuten auf dem Feld und glänzte mit seiner Konstanz.

Atletico will sich nicht bis nach der Saison gedulden und hat daher schon Kontakt zu den Beratern von Cash aufgenommen. Ein Verkauf im Winter wurde von den Villians wohl noch abgeblockt, weil ein Ersatz zu viel Eingewöhnungszeit benötigt hätte. Dabei haben die Engländer schon für einen Abgang des 24-Jährigen vorgesorgt.

Mit Calum Chambers verpflichtete Aston Villa im Januar einen Verteidiger von Arsenal, der sowohl innen als auch rechts spielen kann. Der ablösefreie Transfer kam allerdings erst am 27. 01. zustande, sodass Chambers nur zwölf Tage Zeit gehabt hätte, um sich für das erste Pflichtspiel gegen Leeds United vorzubereiten.

Sollte ihm die Eingliederung erfolgreich gelingen, stünde einem Wechsel von Matty Cash im Sommer aber nichts mehr im Wege. Da der Spieler noch einen Vertrag bis 2025 besitzt, wird Atletico wahrscheinlich eine Ablösesumme jenseits der Marke von 20 Millionen Euro entrichten müssen.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: thesun.co.uk
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG