Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Atletico Madrid:Diego Simeone schließt Transfer von Sohn Giovanni aus

  • Fussballeuropa Redaktion Donnerstag, 13.09.2018

Atletico Madrid bemüht sich entgegen anderslautender Gerüchte nicht um Fiorentina-Torjäger Giovanni Simeone.

Werbung

Der Stürmer spielt seit 2016 in Italien, überzeugte seitdem mit 29 Toren und weckte so das Interesse namhafter Klubs.

Am Wochenende debütierte Giovanni Simeone in der argentinischen Nationalelf, traf zum Einstand gegen Guatemala.

Medienberichten zufolge zeigt Atletico Madrid Interesse an dem 23-Jährigen, doch dessen Vater Diego Simeone, seines Zeichens Chefcoach der Colchoneros, erteilte den Spekulationen nun eine Absage.

"Mein Sohn bringt alles mit, um unter mir zu spielen, aber ich werde ihn nie verpflichten", sagte der Erfolgscoach gegenüber CADENA COPE.

Er werde seinen Sohn nicht zu sich in die Mannschaft holen, da dies "sehr schwierig" wäre, so Simeone: "Es wäre schwierig für ihn, für mich, für die Beziehung."

Nach Flirt mit United: Diego Godin verlängert bis 2021

Atletico Madrid in der Champions League - sei im Livestream dabei!

Wenn er selbst eines Tages nicht mehr für Atletico Madrid arbeite, "dann kann er vielleicht kommen."

Simeone Senior bestätigte zudem Aussagen seiner Schwester, nach denen er sich zukünftig als Cheftrainer von Inter Mailand sieht.

"Ja, das nehme ich mir für die Zukunft vor. Aber im Moment konzentriere ich mich auf Atletico."

Inters Chefcoach Luciano Spalletti (59) leiste zudem hervorragende Arbeit, lobte der Südamerikaner.

Simeones Vertrag bei Atletico ist noch bis 2020 gültig. Er führte den Traditionsverein seit Ende 2011 zu sieben Titeln.

Werbung

Atletico Madrid

Primera Division


Beliebte News

Weitere Themen