Diego Simeone stellt Rekord auf – wichtiger Sieg im Titelkampf

11.03.2021 um 12:05 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Experte
Seit Ronaldinhos Glanzzeit ein Anhänger des FC Barcelona. Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
diego simeone 2020 9003
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

Atletico Madrid hat den Vorsprung auf Barcelona auf sechs Punkte vergrößert. Die Colchoneros gewannen am Mittwochabend ihr Nachholspiel gegen Athletic Bilbao mit 2:1 (Tore: Munian; Llorente, Suarez).

Für Diego Simeone war es ein besonderer Erfolg. Seit seiner Amtsübernahme Ende 2011 kommt Atletico Madrid nun auf 309 Siege. Damit ist Simeone der Trainer mit den meisten Siegen in der Vereinsgeschichte. Bisher hatte er sich den Rekord mit Luis Aragonés (308 Siege) geteilt.

Luis Suarez macht indes weiter Jagd auf seinen Ex-Mannschaftskollegen Lionel Messi. Der Barça-Superstar führt die Torschützenliste der Primera Division mit 19 Toren an.

Atletico Madrid

Suarez hat nun 18 Treffer auf dem Buckel. Seine Vier-Spiele-Torflaute hatte der uruguayische Nationalspieler bereits in der Vorwoche gegen Real Madrid (1:1) beendet.

Auch interessant