Atletico Madrid :Italiener machen Diego Godin schöne Augen

diego godin 5
Foto: Maxisport / Shutterstock.com
Anzeige

Weit oben auf der Prioritätenliste der Rossoneri und ihres Chefcoachs Vincenzo Montella steht Medienberichten zufolge die Verpflichtung eines Leistungsträgers für die Defensivzentrale.

Als neuen Abwehrchef hat sich Milan laut Mundo Deportivo niemand geringeren als Atletico Madrids Abwehr-Star Diego Godin (30, Vertrag bis 2019) ausgeguckt. Auch Calciomercatoweb berichtet vom Interesse der Rossoneri.

Diego Godin ist seit Jahren der defensive Fixpunkt von Starcoach Diego Simeone. Der uruguayische Nationalverteidiger hat bereits mehrfach das Interesse finanzstärkerer Vereine als Atletico Madrid auf sich gezogen.

Zuletzt wollte Manchester City den Südamerikaner verpflichten, die Citizens waren bereit, die Ausstiegsklausel im Vertrag des Abwehrakteurs zu ziehen und das Gehalt von Godin deutlich aufzubessern, doch der Uru blieb den Rojiblancos treu.

Der AC Mailand hofft aber dennoch den Routinier zur kommenden Saison ins San Siro holen zu können

Sollte Godin allerdings nicht zu haben sein, könnte Pepe (33) von Real Madrid eine Alternative werden.

Der Vertrag des portugiesischen Europameisters beim Rekord-Champions-League-Sieger läuft am Saisonende aus.