Atletico Madrid :Joao Felix herzt Antoine Griezmann: Eine Umarmung, die viel bedeutet

imago antoine griezmann 290921
Foto: Nicolo Campo / imago images
Werbung

Viele waren nach der sensationellen Rückkehr von Antoine Griezmann zu Atletico Madrid der Meinung, dass diese als Tiefschlag für Joao Felix zu werten sei und sich der Youngster darüber mächtig ärgere. Dem scheint aber nicht so.

Der Reihe nach: Die Colchoneros holten am Dienstagabend wichtige drei Punkte in der Champions League – und das auswärts beim AC Mailand, der eine Stunde in Unterzahl agierte. Griezmann vollendete eine Kopfballvorlage von Renan Lodi per Volley zum 1:1-Ausgleich (84.). Luis Suarez traf spät per Handelfmeter (90.+7).

Hintergrund

Felix, diesmal wieder nur von der Bank aus kommend, war Griezmanns erster Gratulant. Er drückte den Rückkehrer fest, mit dem er gemeinsam seinen ersten Treffer dieser Saison bejubelte. Keine Anzeichen von irgendeiner schlechten Stimmung.

"Er ist ein Weltmeister, einer der größten Spieler in der Geschichte von Atletico. Er ist ruhig. Von außen wird viel geredet, aber er ist ruhig und macht seinen Job", schwärmte Felix im Anschluss an die Partie in höchsten Tönen von Griezmann.

Video zum Thema