Luis Suarez bieten sich zwei überraschende Optionen

09.04.2022 um 09:16 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
luis suarez
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Luis Suarez scheint sich alle Optionen offenhalten zu wollen. Nach Informationen der AS hat die Entourage des Starstürmers Kontakt in die Türkei aufgenommen. Dort wolle man ausloten, welche Projekte Besiktas und Fenerbahce planen und wie es um die wirtschaftlichen Möglichkeiten der Istanbuler Klubs bestellt ist.

Der inzwischen 35 Jahre alte Angreifer spielt noch immer auf hohem Niveau und stellt das momentan bei Atletico Madrid unter Beweis. Trotz einiger Schwächephasen kommt Suarez im laufenden Spielbetrieb auf elf Tore und drei Vorlagen in LaLiga.

Die vertragliche Vereinbarung mit dem amtierenden Spanischen Meister läuft allerdings in wenigen Wochen aus. Noch ist nicht final darüber entschieden worden, ob es zur Ausweitung der Zusammenarbeit kommen wird oder sich Suarez auf der Suche nach einem neuen Klub begeben muss.

Der Südamerikaner und sein Management wollen jedenfalls für alle Eventualitäten gewappnet sein. Inter Miami um Mitbesitzer David Beckham soll großes Interesse an einer Verpflichtung von Suarez signalisieren, der für die bevorstehende Winter-Weltmeisterschaft in Katar regelmäßige Spielpraxis benötigt.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: AS
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG