Atletico Madrid :Luis Suarez: "In der Ära von Cristiano und Leo habe ich zweimal den Goldenen Schuh gewonnen"

luis suarez 2016 12
Foto: Mjsegovia / Dreamstime.com
Werbung

"Ich habe zweimal den Goldene Schuh (Auszeichnung für den besten Torjäger in Europa) gewonnen und das in der Ära von Cristiano und Leo Messi. Darauf kann ich stolz sein, denn ich habe bessere Zahlen als sie geliefert, es war keine Auszeichnung, bei der die Leute abgestimmt haben", sagte Suarez gegenüber der Tageszeitung Sport.

Suarez spielte von 2014 bis 2020 für Barcelona. 2014 und 2016 wurde er als bester Torjäger des Kontinents ausgezeichnet. Im Trikot des FC Barcelona erzielte er in sechs Jahren unglaubliche 198 Tore. Besser war nur Lionel Messi.

Hintergrund

"Ich habe Verantwortung übernommen", klopft sich Suarez für seine Darbietungen in den vergangenen Jahren auf die Schulter. "Als Leo einmal fehlte, haben wir gegen Real Madrid gespielt und ich habe drei Tore erzielt", sagte er.

"Bei Ajax war ich bereits Kapitän, da war ich gerade 21"

Luis Suarez ist auch mit seinen Leistungen bei Ajax Amsterdam, dem FC Liverpool und Atletico Madrid mehr als zufrieden. "Bei Ajax war ich bereits Kapitän, da war ich gerade 21 oder 22", blickt der Südamerikaner auf einer Zeit in der Eredivisie zurück. Auch an der Anfield Road habe man sich auf ihn verlassen können.

Barcelonas Präsident Josep Maria Bartomeu schickte Suarez trotz aller Verdienste 2020 fast ablösefrei zu Atletico Madrid. Dort startete der mittlerweile 34-Jährige richtig durch. Auch dank seiner Tore gewann Atletico die Meisterschaft.

Suarez verspürt Genugtuung. "Ich wollte zeigen, dass ich immer noch großen Ehrgeiz habe, dass ich noch nicht genug von Siegen und Titeln habe", so Suarez. Er sei stolz darauf, was er mit Atletico erreicht habe: "Viele sagten, dass ich bereits zum alten Eisen gehören würde." Doch er habe das Gegenteil bewiesen.

Video zum Thema