"Einer der besten Torjäger aller Zeiten" :Luis Suarez trifft erneut für Atleti - sein Boss überhäuft ihn mit Lob

imago luis suarez 202101a
Foto: Agencia EFE / imago images

Atletico Madrid feierte am Sonntag gegen Alaves seinen vierten LaLig-Sieg in Serie. Der Vorsprung auf Real Madrid beträgt weiterhin zwei Punkte, die Rojiblancos haben zudem zwei Spiele weniger auf dem Konto.

Dass es für den Dreier reichte, hatte Atleti Luis Suarez zu verdanken. Der uruguayische Nationalspieler erzielte in der 90. Spielminute den 2:1-Siegtreffer. Marcos Llorente (41.) hatte die Hauptstädter zuvor in Führung gebracht, Felipe per Eigentor ausgeglichen (84.).

Suarez, der im vergangenen Sommer vom FC Barcelona ins Wanda Metropolitano gewechselt war, erzielte bereits seinen 9. Saisontreffer im zwölften Einsatz. Damit führt die Südamerikaner die Torschützenliste vor Karim Benzema (8 Tore) an.

"Luis Suarez ist ein Vorbild für unsere jungen Spieler" (Enrique Cerezo)

Enrique Cerezo ist begeistert von seinem neuen Stürmerstar. "Seine Ankunft hat uns enorme Erfahrung gebracht, er ist ein Vorbild für viele der jungen Leute, die in unserem Team sind, und er gibt uns einen enormen Qualitätssprung", schwärmt der Präsident.

Hintergrund


Die Skills des Mittelstürmers, den Barça ablösefrei ziehen ließ, um dessen Gehalt einzusparen, waren Cerezo bereits vor dessen Vereinswechsel klar: "Jeder weiß, was für ein großer Spieler er ist. Einer der größten Torschützen in der Geschichte des Fußballs."

"Diego Simeone ist eine Vereinslegende"

In den höchsten Tönen lobt Cerezo auch Diego Simeone, der in sein zehntes Jahr als Chefcoach von Atletico geht. "Er ist eine Legende unseres Vereins. Als Spieler hat er alles für unsere Farben gegeben und als Trainer hat er die Mannschaft in der europäischen Elite etabliert."