Luis Suarez verabschiedet sich von Atletico Madrid: "Auf ewig dankbar"

16.05.2022 um 07:07 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
luis suarez
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Schon vor dem Anpfiff des letzten Heimspiels dieser Saison gegen den FC Sevilla gab Atletico Madrid den Abschied von Luis Suarez bekannt. Während der Partie entrollten die Fans der Rojiblancos ein Banner: "Danke, dass du uns zu Champions gemacht hast."

Der Anhang meinte damit die Vorsaison, in der Suarez mit seinen 21 Toren großen Anteil daran hatte, dass Atletico zum ersten Mal seit sieben Jahre Spanischer Meister wurde. In den sogenannten sozialen Medien teilte Suarez zahlreiche Botschaften seiner Mitspieler, unter anderem Joao Felix bedankte sich für zwei gemeinsame Jahre.

Und auch der 35-Jährige wird seine Zeit in der spanischen Landeshauptstadt so schnell nicht vergessen. "Ich bin den Fans für ihre Liebe, den Mitarbeitern von Atleti für ihre tägliche Zuneigung und meiner Familie, die mich immer begleitet hat, auf ewig dankbar!", schreibt Suarez zu seinem Abschied.

Wohin es den Uruguayer in den kommenden Wochen ziehen wird, ist noch offen. Suarez will zu einem europäischen Verein wechseln, der ihm regelmäßige Einsatzzeiten gewährt. El Pistolero will in Bestform an der anstehenden Winterweltmeisterschaft teilnehmen.

Video zum Thema
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG