Foto: Maxisport / Shutterstock.com

Atletico Madrid :Nach Fernando Torres: Auch Gabi verlässt Atleti - und wird Xavi-Kollege

  • Fussballeuropa Redaktion Dienstag, 03.07.2018

Atletico Madrid und sein langjähriger Mannschaftskapitän Gabi (34) gehen ab sofort getrennte Wege.

Werbung

Der 34-Jährige stammt aus der eigenen Jugendabteilung der Colchoneros, als Profi machte er 417 Spiele für den Europa-League-Sieger.

Ebenso wie Fernando Torres (34) verlässt auch Gabi das Wanda Metropolitano in diesem Sommer.

Während Torres' Ziel noch nicht feststeht (Optionen: Japan, China oder Nordamerika), besteht bei Gabi Gewissheit. Der Leitwolf geht in die Wüste.

Gabi unterschreibt für zwei Jahre beim Al Sadd Sports Club in Katar und wird dort Mannschaftskollege seines Landsmanns Xavi Hernandez (38).

"Willkommen in der Al-Sadd-Familie, Gabi", postete der Katar-Klub auf TWITTER.

Gabi kassiert spanischen Medienberichten zufolge in der Wüste ein Jahresgehalt von sechs Millionen Euro.

Atletico Madrid hat als Ersatz für den Routinier bereits Rodri von Villarreal verpflichtet.

Der 22-Jährige spielte in der Jugend bei Atletico Madrid, nach fünf Jahren in Villarreal kehrt er nun für 20 Millionen Euro Ablöse zurück.

Werbung

Atletico Madrid

Weitere Themen