Atletico Madrid :Nach Flirt mit United: Diego Godin verlängert bis 2021

diego godin 2018
Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Im Endspurt der englischen Transferperiode wurde Godin Manchester United angeboten, die Red Devils zeigten Interesse.

Doch der Berater des Südamerikaners hatte United nur benutzt, um die Position im Vertragspoker mit Atleti zu verbessern.

Godin hätte dank seiner Ausstiegsklausel für 20 Millionen Euro wechseln dürfen, blieb aber nach einer versprochenen Gehaltserhöhung im Wanda Metropolitano.

Wie die Sporttageszeitung MARCA nun berichtet, haben sich Godin und Atletico Madrid auf ein Arbeitspapier bis 2021 geeinigt.

Godins ursprünglicher Vertrag wäre bereits am Saisonende ausgelaufen.

Der uruguayische Innenverteidiger spielt seit acht Jahren in Madrid, machte bisher 350 Spiele für den Europa-League-Sieger.