Neuer Vertrag: Angel Correa einigt sich mit Atletico Madrid

04.01.2022 um 11:47 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
angel correa
Foto: LevanteMedia / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

Wie der amtierende Meister der Primera Division auf seiner Webseite verkündet, läuft das neue Arbeitspapier von Correa bis 2026. Über die Höhe der in Spanien per Statuten vorgeschriebenen Ausstiegsklausel machte Atleti keine Angaben.

Angel Correa war Ende 2014 zu Atletico Madrid gewechselt. Seitdem absolvierte er 305 Spiele. Damit ist er hinter Koke (519) und Jan Oblak (323) der Spieler mit den drittmeisten Einsätzen.

Am Wochenende sicherte Correa den Rojiblancos mit einem Doppelpack beinahe im Alleingang den 2:0-Sieg über Tabellennachbar Rayo Vallecano. Atleti zog durch den Dreier an Rayo vorbei auf den wichtigen vierten Tabellenplatz, der am Saisonende die Champions-League-Qualifikation bedeuten würde.

Verwendete Quellen: atleticodemadrid.com
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG