Atletico Madrid :Thomas Lemar verrät Insider-Gespräche mit Antoine Griezmann

thomas lemar as monaco 2017 2
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com
Werbung

Griezmann wäre ab dem 1. Juli 2018 dank einer gesunkenen Ausstiegsklausel für 100 Millionen Euro Ablöse zu haben gewesen, Barça zeigte großes Interesse.

Doch Griezmann blieb im Wanda Metropolitano und verlängerte bis 2023 inklusive Erhöhung der Ausstiegsklausel.

Dieser Schritt dürfte auch Thomas Lemar (22) gefallen haben. Der französische Neuzugang enthüllte nun Insider-Gespräche mit seinem Nationalmannschaftskollegen über Atleti.

"Atletico war schon längere Zeit an mir interessiert und nachdem, was Antoine und Lucas (Lucas Hernandez, Anm. d. Red.) mir erzählt haben, wollte ich wirklich hierhin wechseln", berichtet Lemar.

Hintergrund


Der offensive Mittelfeldspieler, der links, zentral und rechts agieren kann, wechselte für 70 Millionen Euro vom AS Monaco zu den Colchoneros und unterschrieb bis 2023.

Für Lemar war es keine schwere Entscheidung. Atletico Madrid, sei ein Verein, "den ich lange Zeit verfolge. Ich mag ihn sehr. Sie haben die Türen geöffnet und ich musste nicht darüber nachdenken."