Vertragsangebot auf dem Tisch - Thomas Lemar pokert mit Atletico Madrid

25.06.2022 um 09:21 Uhr
von Thomas Schmidt
Bundesliga-Experte
Bayern-Fan seitdem er denken kann. Kennt sich in Sachen Rekordmeister und Bundesliga bestens aus, seit 2022 im Team von Fussballeuropa.com.
thomas lemar
Foto: / Getty Images
VIDEO ZUM THEMA

Thomas Lemar war Atletico Madrid im Sommer 2018 stolze 72 Millionen Euro wert, die als Ablöse an dessen Arbeitgeber AS Monaco überwiesen wurden. Die hohen Erwartungen konnte der 26-Jährige im Wanda Metropolitano aber nie endgültig erfüllen.

Die Bilanz der bisherigen vier Jahre des Weltmeisters von 2018 bei Atletico Madrid fällt auf dem Papier ernüchternd aus. In 142 Pflichtspielen kommt er auf gerade einmal neun Tore und 17 Vorlagen. Im Monaco-Trikot lieferte er zuvor doppelt so gute Werte, obwohl er seltener auf dem Rasen stand.

Atletico Madrid will den 2023 auslaufenden Vertrag Lemars trotzdem verlängern. Beim Franzosen herrscht durchaus Bereitschaft für eine weitere Zukunft in der spanischen Hauptstadt - allerdings offenbar nicht zu den von Atletico angebotenen Konditionen.

"Atletico hat uns Ende letzten Jahres ein Angebot gemacht und wir haben im Januar mit einem Gegenangebot geantwortet. Seitdem haben wir keine Neuigkeiten", berichtet Lemmas Berater gegenüber der Sportzeitung Marca.

Verwendete Quellen: marca.com
Werbung
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG