Atletico Madrid :Atletico Madrid: Vier Verteidiger vor dem Absprung?


Bei Atletico Madrid bahnt sich im Sommer womöglich ein großer Personalumbau in der Defensivabteilung an.

  • Fussballeuropa RedaktionMittwoch, 02.01.2019
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Lucas Hernandez wird von Bayern München umworben. Der Linksverteidiger könnte Atleti dank seiner Ausstiegsklausel für 80 Millionen Euro verlassen.

Bayern München soll gewillt sein, diese festgeschriebene Ablösesumme auszugeben, um den Weltmeister an die Säbener Straße zu holen.

Neben Hernandez könnten auch drei weitere Abwehrakteure das Wanda Metropolitano im Sommer verlassen.

Die Verträge von Abwehrchef Diego Godin (32), Linksverteidiger Filipe Luis (33) und Rechtsverteidiger Juanfran (33) laufen am Saisonende aus.

Seit dem 1. Januar 2019 darf das Trio mit anderen Vereinen über einen Sommer-Wechsel verhandeln.

Während Atletico Madrid Juanfran wohl ziehen lassen würde, hofft man bei Diego Godin auf eine Vertragsverlängerung.

Video zum Thema

Der uruguayische Nationalverteidiger kann jedoch in der Premier League mehr verdienen und liebäugelt mit einer Luftveränderung nach neun Jahren im Verein.

Ähnlich sieht es bei Filipe Luis aus, der im vergangenen Sommer bereits zu Paris Saint-Germain wechseln wollte, aber keine Freigabe erhielt.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige