Foto: sportgraphic / Shutterstock.com

Atletico Madrid:Wegen Griezmann: Diego Forlan wirft Ex-Klub Atleti Scheinheiligkeit vor

  • Fabian Biastoch Dienstag, 15.05.2018

Ex-Atleti-Stürmer Diego Forlan kann nicht nachvollziehen, dass sich Atletico Madrid über das Werben des FC Barcelona um Antoine Griezmann beschwert.

Werbung

Wenn Antoine Griezmann Atletico Madrid im Sommer verlassen sollte, dann spiet Geld auch eine Rolle.

Beim FC Barcelona würde er mehr verdienen. Diesen Fakt dürften die Fans ihm nicht übelnehmen, betont Diego Forlan.

Der ehemalige Stürmer betonte bei ONDA CERO, dass man die Katalanen nicht für eine Vorgehensweise kritisieren dürfe, die man selbst genauso macht.

"Wenn die Leute sagen, dass sie nun wütend sind, er könne nach Barcelona wechseln, weil er dort mehr Geld verdienen kann", erklärte der heute 38-Jährige, "darf man nicht vergessen, dass wir es genauso gemacht haben, als wir ihn von Real Sociedad gekauft haben."

Atletico Madrids Geschäftsführer hatte sich zuletzt über Barça-Präsident Josep Maria Bartomeu beschwert. Forlan wirft seinem Ex-Verein nun Scheinheiligkeit vor.

Schwester kündigt an: Diego Simeone wird Inter Mailand trainieren

Diego Forlan, der 2010 mit Atletico die Europa League gewann: "Wenn man selbst so agiert, darf man es nicht bei anderen monieren."

"Wenn ein Spieler gehen will, muss man das respektieren. Ich frage mich, ob die Fans lukrative Jobangeboten für sie selbst auch ablehnen würden."

Zuletzt gab es atmosphärische Störungen zwischen Atletico Madrid und dem FC Barcelona, weil die Hauptstädte die Transfergebahren der Katalanen stark kritisierten.

Zuletzt heiß es, dass die Colchoneros den Franzosen mit einem Verdient von 20 Millionen Euro pro Jahr halten wollen.

Werbung

Atletico Madrid

Primera Division


Beliebte News

Weitere Themen