Atletico Madrid :Yannick Carrasco: »Ich war sauer auf mich, nicht auf Simeone

yannick carrasco 2
Foto: Mjsegovia / Dreamstime.com

Der belgische Nationalspieler hatte unlängst seinem Frust über eine Auswechslung durch Simeone am Spielfeldrand freien Lauf gelassen, er kickte eine Wasserflasche um und schimpfte.

Aktuell läuft es für den Mittelfeldakteur wieder besser. Gegen Celta Vigo durfte der Belgier am Sonntag erstmals seit drei Monaten über 90 Minuten ran, dem Nationalspieler gelang ein Traumtor beim 3:2-Sieg.

Hintergrund


Nach der Partie im Estadio Vicente Calderon erklärte Carrasco: "Wenn ich sauer bei einer Auswechslung bin, dann bin ich nicht verärgert über den Trainer, sondern über mich selbst."

Chefcoach Simeone habe über seinen Tritt gegen die Flasche nichts gesagt, so Carrasco.