Real Madrid :Attacke gegen Giroud: Karim Benzema verteidigt sich

karim benzema 2020 2
Foto: imagestockdesign / Shutterstock.com

Karim Benzema verteidigt – einmal mehr auf Instagram – seine mokanten Äußerungen gegenüber Oliver Giroud. Über seinen Landsmann habe er einfach nur die Wahrheit gesagt, rechtfertigt sich Benzema in einem Video auf der Bilderplattform.

"Wir haben uns nur an den Moment erinnert, an dem ich sagte, ich sei ein Formel-1-Auto und er ein Kartfahrer", sagt Benzema. "So denke ich und ich denke, dass das die Wahrheit ist."

Würde man einen Vergleich zwischen ihm und Cristiano Ronaldo anstellen, wäre er eben der Kartfahrer: "So ist es. Wir werden weitermachen."

karim benzema
Foto: Maxisport / Shutterstock.com

Benzemas Seitenhieb zielte unter anderem auf Girouds Leistungen bei der französischen Nationalmannschaft ab.

Also jenes Team, aus dem Benzema im Dezember 2015 verbannt wurde und von Nationaltrainer Didier Deschamps seither keine einzige Nominierung erfuhr.

Hintergrund


In Frankreich sorgt der andauernde Benzema-Verzicht für kontroverse Diskussionen. Dies rührt vor allen Dingen mit den Topwerten, die der 32-Jährige seit eineinhalb Jahren liefert.

In der vorhergehenden Pflichtspielsaison zeigte sich Benzema für 30 Tore verantwortlich, in dieser sind es starke 19. Giroud kommt beim FC Chelsea derweil nicht über seinen Reservistenstatus hinaus.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!